Zurück

Afrika


Afrika

Der aufstrebende afrikanische Kontinent ist im Teehandel seit Dekaden dafür bekannt, Großbritannien, aber auch Länder wie Pakistan, Ägypten oder Afghanistan im großen Stil mit Tee zu beliefern. Hier hauptsächlich mit Graduierungen aus dem Bereich CTC, Fannings und Dust. Seit einigen Jahren können wir zu unserer Freude feststellen, dass immer mehr Plantagen auf dem Weg sind, sich, neben der herkömmlichen Bulk-Ware, wieder der Produktion sehr schöner Blattqualitäten und Spezialitäten zuzuwenden. Schwarze, halbfermentierte, grüne und sogar weiße Kreationen, aus dem Hochland Malawis, rund um das imposante Mulantje Massiv. Sehr gut gemachte schwarze und grüne Blattqualitäten Ruandas, kultiviert im Norden, in den hügeligen Gebieten um Kinihira. Dazu kenianische Top Tees aus dem Kericho Distrikt nördlich des Rift Valleys. Klassische schwere CTC-Produktionen aus Tansania runden das Programm ab.
In ihrer Vielfalt eine hervorragende Alternative zu der Teewelt Asiens.