Espresso

Espresso ist eine Zubereitungsart des Kaffees, bei dem ca. 90 °C heißes Wasser in der Espressomaschine unter hohem Druck (9 bar) durch sehr fein gemahlenes Kaffeepulver gedrückt wird. Espresso ist die allgemein übliche Zubereitungsart von Kaffee in Italien und ist dort auch genau definiert: Nationales Institut für den Italienischen Espresso.

Das spezielle Zubereitungsverfahren des Espresso ergibt einen sehr starken Kaffee, auf dem sich eine dichte, goldbraune Schaumschicht (die sog. Crema) befindet, die wesentlich zum Aroma beiträgt.

Espresso wird in der Regel in sehr kleinen, dickwandigen und vorgewärmten Tassen serviert und gesüßt getrunken. (Schwarz wie die Nacht, Stark wie der Tod, Süß wie die Liebe).

 

In seinem Ursprungsland nennt man den Espresso meistens schlicht "caffè"; die ebenfalls gebräuchliche Bezeichnung "Espresso" ("Express") leitet sich aus der schnellen Zubereitung des Kaffees ab.

Maßgeblich für die Zubereitung guten Espressos ist die 4-M-Formel:

1. Die Mischung - also die Auswahl der Kaffeebohnen.
2. Der Mahlgrad - also die richtige, feine Zermahlung der Bohnen.
3. Die Maschine - also eine gute Maschine, die genügend Wasserdruck erzeugt.
4. Der Mensch - also der Zubereiter des Getränks.

Ein Espresso hat übrigens 50-60 Milligramm Koffein, während eine Tasse Filterkaffee 60-100 mg Koffein enthält.

Beispiel für eine für Espresso verwendete Bohne ist die Java-Bohne, im Handel besser bekannt unter dem Namen "Arabica". Einen kräftigeren Espresso mit stärkerer "Crema" gewinnt man aus einer Kaffeebohnenmischung, bei der neben den Java-Bohnen auch bis zu 20 % Robusta-Bohnen verwendet werden.

Variationen

In Italien verfeinert man den Espresso gerne mit einer kleinen Haube aus aufgeschäumter heißer Milch; das so entstandene Getränkt nennt man "Espresso macchiato".

Häufig wird der Espresso auch "korrigiert": Der sog. "Espresso corretto" wird mit Spirituosen, in der Regel mit einem Schuss des klaren Trester-Schnapses Grappa, veredelt.

Ein "verlängerter" Espresso mit der doppelten Wassermenge bei gleicher Kaffeemenge heißt "Espresso lungo".

Der Espresso lungo bildet auch die Kaffeegrundlage für den populären Milchkaffee "Cappuccino".